Repertoire:

A Hard Day`s Night
Dancer in the Dark
Das Hochzeitsbankett

Kinderfilme:

Benjamin Blümchen
Bibi Blocksberg
Mein Onkel Theodor
Der Räuber Hotzenplotz

Märchenfilme:

Aschenputtel
Der Froschkönig
Die Gänsemagd
Dornröschen
Frau Holle
Hänsel und Gretel
Hans im Glück
Rotkäppchen
Schneeweischen und Rosenrot
Der Struwwelpeter
Tischlein deck dich
 

Bibi Blocksberg - Eene Meene Eins, Zwei, Drei! (BRD 1997)


Länge:

80min

Format:

DCP / DVD

FSK:

freigegeben ohne Altersbeschränkung

Sprache:

deutsch

Regie:

Gerhard Hahn, Royce Ramos

Drehbuch:

David Anderson, Klaus-P. Weigand, Ulli Herzog

Darsteller:

-


Pressematerial

Bibi Blocksberg, die liebenswerte Hexe aus Neustadt erlebt in diesem klassischen Zeichentrickfilm drei ihrer spannendsten Abenteuer.

Eene, Meene Eins: Wo ist Kartoffelbrei?
Nachdem Bibi Blocksberg den Hexenkaffeeklatsch ihrer Mutter Barbara ruiniert und zudem ein Fenster in Scherben zersplittert, erteilt Vater Berhhard erbost ein dreitägiges Hexverbot und schließt Bibis Besen „Kartoffelbrei“ für drei Tage weg. Danach ist er verschwunden, eine aufregende Suche beginnt. Wird Bibi jemals wieder auf „Kartoffelbrei“ fliegen können?

Eene, Meene Zwei: Das Wettfliegen
Karla Kolumnas „Neustädter Zeitung“ veranstaltet ein großes Wettfliegen – als Preis winkt der „Goldene Propeller“! Natürlich ist Bibi Blocksberg sofort Feuer und Flamme. Doch einige Teilnehmer spielen ein falsche Spiel und manipulieren in der Nacht zuvor heimlich die Fluggeräte. Ein unglaublich spannendes Renne beginnt. Wer wird am Ende den „Goldenen Propeller in seinen Händen halten?

Eene, Meene Drei: Das Dino-Ei
Bei einem Schulausflug finden Bibi Blocksberg und ihr Freund Florian ein Dinosaurier-Ei, in dem offenbar noch Leben ist. In einem geheimnisvollen Ritual öffnen Bibi, ihre Mutter Barbara und die alte Mania das Ei, aus dem ein winziger Dino schlüpft. Doch jetzt fangen die Probleme erst an: Der Dino frisst Unmengen und wächst rasend schnell. Bibi kann gar nicht genug Futter hexen. Wo soll das nur hinführen?

 


© CROCO Film / CROCO Entertainment GmbH 2006-2017